CDU: Bürgernähe mit Coesfeld-Themen

Kommunalwahlprogramm steht / Wahlkampf ohne Großveranstaltungen

18.06.2020

Das CDU-Kommunalwahlprogramm für die Stadt- und Kreistagswahlen am 13. September steht. Auf der Vorstandssitzung des Stadtverbandes gab es dazu mit kräftigem Beifall „grünes Licht“. Erfreut unterstrich Vorsitzender Wilhelm Korth MdL die Geschlossenheit der Union sowohl für das neue Programm wie auch für die ebenfalls einmütige Unterstützung für den Spitzenkandidaten und Bürgermeister-Kandidaten Gerrit Tranel sowohl für sämtliche 19 Direktkandidaten für den Coesfelder Rat wie auch für die Kreistagskandidaten. Der beginnende Wahlkampf werde wegen der Corona-Epidemie anders als früher verlaufen. Größere Veranstaltungen seien nicht wegen der Abstands- und Hygienemaßnahmen möglich. Daher werde man die Bürger trotz Abstandsregelungen so gut wie möglich persönlich ansprechen. Auch Dialoge mit kleineren Gruppen strebe man an, wie auch einen intensiveren Straßenwahlkampf vor allem an den Samstagen vor der Wahl in Coesfeld und Lette. Eine weitere Möglichkeit den Anregungen und Probleme der Bürger nachzugehen, seien die fast täglichen Gespräche und Infos im neuen CDU-Netzwerk, Schüppenstraße 16. Dort stehen Bürgermeister-Kandidat Gerrit Tranel sowohl Ratsmitglieder für die Interessierten bereit. „Wir gehen mit Freude und Optimismus in den Wahlkampf“, erklärte Vorsitzender Korth, der auch auf die in der nächsten Woche erneuerte CDU-Homepage des Stadtverbandes wie auch auf die Teilnahme in den soziale Medien verwies.