23.10.2018 01:32
 Startseite   Kontakt 
Impressum   Datenschutz
 CDU Stadtverband Coesfeld
 








News
07.08.2018, 20:15 Uhr | Übersicht | Drucken
Neues Jugendmobil kommt bald
Lokschuppen wird im September eingeweiht / CDU-Info-Besuch

In den nächsten Wochen erhält die mobile Jugendarbeit der Stadt Coesfeld ein neues Jugendmobil, das äußerlich von den Jugendlichen mitgestaltet wird. Und auch die Einweihung des „Lokschuppens“ als Erweiterung des Jugendzentrums „Stellwerk“ am Bahnhof wird am 14. September übergeben und eingeweiht. Das erfuhren die CDU-Kommunalpolitiker Valentin Merschhemke, Richard Bolwerk und Norbert Hagemann sowie der Vorsitzende der Jungen Union Jan Büscher bei einem Info-Besuch im dortigen Jugendzentrum von Sabine Wessels (Jugendamt) sowie vom zuständigen Beigeordneten Dr. Thomas Robers.

Vor dem farbenprächtigen Bulli, der bald ausgedient hat, stellten sich (v.l.) die CDU-Kommunalpolitiker Norbert Hagemann, Jan Büscher (JU), Richard Bolwerk sowie (r.) Valentin Merschhemke nach einem Info-Besuch im „Stellwerk“ zusammen mit den Vertretern des Jugendamtes der Stadt Dr. Thomas Robers (3.v.r.) und Sabine Wessels (2.v.r.) zum Gruppenbild auf.

Der farbenprächtige Bulli hat nach viele n Jahren fast ausgedient und wird für die mobile Jugendarbeit vor allem an Jugendtreffpunkten zur Kontaktaufnahme an der de Bilt-Allee, am Kalksbecker Weg, Lübbesmeyer Weg, auf dem Ludgeri-Schulhof sowie in Lette eingesetzt. Die Vertreter der Stadt informierten die CDU-Delegation über Angebote der offenen und mobilen Jugendarbeit und stellten auch ihre Aktivitäten mit jungen Flüchtlingen vor. Es gelte auch für die Arbeit im „Stellwerk“ Hemmschwellen zu überwinden und den Kindern und Jugendlichen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und Selbstentfaltung zu bieten.

Jugendliche brachten auch ihre Ideen bei der Gestaltung des „Lokschuppens“ und vor allem des Umfeldes ein. Im Lokschuppen, einer größeren Halle, kommen alle Fahrzeuge der Jugendarbeit wie Bully, Anhänger und Spielmobil unter. Im Außengelände gibt es für die jungen Gäste auf deren Wunsch viele Möglichkeiten sich auszutoben: Basketballfeld, ein kleines Amphitheater sowie einen Parcours (Sportrundlauf) mit Stationen zum Springen und Klettern. Ganz in der Nähe ist auch die Skateranlage, die schon seit Jahren von den Jugendlichen intensiv genutzt wird.

Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressionen
Termine





 
   
0.13 sec.